Kommunikation und Improvisation

Begegnungen mit Klängen

 

Zeiten:

Dienstags 18:00 - 19:15 Uhr

                      19:30 - 20:45 Uhr

 

Gruppengröße:

4-8 Teilnehmende

 

Kosten:

Teilnahmegebühr einmalig 16 € / 5er - Block 75 €

 

 

Anmeldung:

Entweder schriftlich über das Kontaktformular oder telefonisch über 0160 270 3242

 

 

Ziele:

Miteinander in Kontakt kommen

Spaß am gemeinsamen Klingen

Entfaltung von eigenem Klangausdruck

Selbstvertrauen beim eigenen Tun wecken / stärken

'Loslassen' von festgefahrenen Mustern

 

 

Inhalte:

Sie machen eigene, unmittelbare Erfahrungen mit den Instrumenten und deren Klängen. Hörbare Klänge erzeugen Resonanz, bei einem selbst und bei anderen, bei denen die Klänge ankommen.

 

Resonanz ist die Grundlage von Interaktionen und Kommunikation. Klangliche Kommunikation ist eine Art Kommunikation ohne Worte.

 

Die Interaktionen dürfen spielerisch ablaufen. Das soll heißen dass es Spielräume gibt.

 

Es können sich bestimmte Muster und Kommunikationsabläufe zeigen. Manche Muster befördern Klarheit und Eindeutigkeit (oft als 'Sicherheit' empfunden), manche Muster befördern Offenheit und Vieldeutigkeit (oft als 'Freiheit' empfunden).

 

Das Feld zwischen 'Sicherheiten' und 'Freiheiten' ist beweglich. Die

Kommunikation kann bisweilen flüssiger, 'wie von selbst' laufen, bisweilen ins Stocken kommen und Veränderungen erfordern, um ein Zusammen-Kommen und Begegnungen wieder zu begünstigen.

 

Eigene Aktionen sind immer geprägt von bisher gemachten Erfahrungen und den damit verbundenen Wertungen.

Die eigenen Wahrnehmungen sind auch davon geprägt, was man gerade erwartet oder erhofft.

Die Gruppen sollen Spielräume bieten, Bekanntes und auch Unbekanntes, Erwartetes und Unerwartetes, Einfälle und Zufälle zuzulassen und anzuerkennen.

Welche Klänge und Musik 'richtig' oder 'falsch' erlebt wird, hat immer mit persönlichen Erwartungen und Erfahrungen zu tun.

Mir ist wichtig, genügend Platz zu bieten, um zu experimentieren; Platz, um selbst zuzupacken.

 

 

Voraussetzungen:

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Neugier und Unternehmungslust sind hilfreich.

Wenn erwünscht, ermutige ich sie gerne, ihre Möglichkeiten zu testen und zu erweitern!

 

 

 

Ein vielfältiges Instrumentarium steht zur Verfügung und darf benutzt werden.

 

Wenn Fragen bestehen oder Hinweise bei der Handhabung von Instrumenten nötig sind, gebe ich diese gerne!

 

 

 

Zugang mit 3G- Regelung (Nachweise mitbringen)

 



Daten:

 

Ab 29. März 2022

Jeweils dienstags

18:00 - 19:15 Uhr und 19:30 - 20:45 Uhr